Perlenohrringe von YANA NESPER

Schlicht und einfach bezaubernd schön: Perlenohrringe sind Understatement und gelebte Eleganz zugleich. Sie passen zu jedem Outfit und strahlen Stilbewusstsein aus. Klassische Perlenohrstecker, pur oder kombiniert mit einem kleinen Diamanten, passen zu jedem Look und machen überall eine gute Figur. Wenn es etwas markanter und ausdrucksstärker sein soll, empfehlen wir unsere Perlohrhaken und Creolen, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Perlenohrringe sind ein unverzichtbares Basic im Schmuckkästchen. Sie vervollkommnen Ihr modisches Statement und lassen Sie strahlen. Damit Sie Ihren Perlenohrschmuck nicht so leicht verlieren, verfügen alle Ohrmuttern, Creolen und Haken bei YANA NESPER über eine besonders hohe Spannkraft.

Stylingtipps

Perlenohrringe passen zu jedem Modetrend und lassen sich mit jedem Schmuckmetall kombinieren.  Pur getragen, stehen sie für schlichte Eleganz und sind die idealen Begleiter zu Jeans und Shirt, zu Bluse und Rock und zum Cocktailkleid. Traumhafte Creolen mit geschmackvollen Akzenten verleihen Ihrem Outfit den letzten Schliff. Oder zeigen Sie mit Perlenohrhaken aus der geheimnisvollen Welt der Ozeane Ihr Modebewusstsein und Ihre Liebe zu zeitloser Schönheit. Mit Diamanten veredelt, werden Perlenohrringe zu strahlenden Stars bei besonderen Anlässen und versprühen edlen Glamour.

Perlenohrringe in der Geschichte

Perlen stehen schon immer für Göttlichkeit, Liebe und Reinheit und strahlen eine mythische Symbolik aus. Eine der berühmtesten Perlenlegenden rankt sich um einen Perlenohrring, den Kleopatra in einem Glas Weinessig auflöst und dem römischen Feldherrn Marc Antonius servierte. Damit gewann sie die Wette, ihm bei einer einzigen Mahlzeit ein Gericht von über 10 Millionen Sesterzen zubereiten zu können und sicherte damit den Frieden der beiden Weltreiche. Auch ein berühmtes Gemälde, das bekannteste des niederländischen Malers Jan Vermeer, dreht sich um einen Perlenohrring. „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ zeigt eine Unbekannte, deren Identität zu Rätseln aufgibt und Tracy Chevalier zu einem Roman inspirierte, der 2013 mit Scarlett Johannson und Colin Firth verfilmt wurde.

Perlenohrringe von YANA NESPER Schlicht und einfach bezaubernd schön: Perlenohrringe sind Understatement und gelebte Eleganz zugleich. Sie passen zu jedem Outfit und strahlen Stilbewusstsein... mehr erfahren »
Fenster schließen

Perlenohrringe von YANA NESPER

Schlicht und einfach bezaubernd schön: Perlenohrringe sind Understatement und gelebte Eleganz zugleich. Sie passen zu jedem Outfit und strahlen Stilbewusstsein aus. Klassische Perlenohrstecker, pur oder kombiniert mit einem kleinen Diamanten, passen zu jedem Look und machen überall eine gute Figur. Wenn es etwas markanter und ausdrucksstärker sein soll, empfehlen wir unsere Perlohrhaken und Creolen, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Perlenohrringe sind ein unverzichtbares Basic im Schmuckkästchen. Sie vervollkommnen Ihr modisches Statement und lassen Sie strahlen. Damit Sie Ihren Perlenohrschmuck nicht so leicht verlieren, verfügen alle Ohrmuttern, Creolen und Haken bei YANA NESPER über eine besonders hohe Spannkraft.

Stylingtipps

Perlenohrringe passen zu jedem Modetrend und lassen sich mit jedem Schmuckmetall kombinieren.  Pur getragen, stehen sie für schlichte Eleganz und sind die idealen Begleiter zu Jeans und Shirt, zu Bluse und Rock und zum Cocktailkleid. Traumhafte Creolen mit geschmackvollen Akzenten verleihen Ihrem Outfit den letzten Schliff. Oder zeigen Sie mit Perlenohrhaken aus der geheimnisvollen Welt der Ozeane Ihr Modebewusstsein und Ihre Liebe zu zeitloser Schönheit. Mit Diamanten veredelt, werden Perlenohrringe zu strahlenden Stars bei besonderen Anlässen und versprühen edlen Glamour.

Perlenohrringe in der Geschichte

Perlen stehen schon immer für Göttlichkeit, Liebe und Reinheit und strahlen eine mythische Symbolik aus. Eine der berühmtesten Perlenlegenden rankt sich um einen Perlenohrring, den Kleopatra in einem Glas Weinessig auflöst und dem römischen Feldherrn Marc Antonius servierte. Damit gewann sie die Wette, ihm bei einer einzigen Mahlzeit ein Gericht von über 10 Millionen Sesterzen zubereiten zu können und sicherte damit den Frieden der beiden Weltreiche. Auch ein berühmtes Gemälde, das bekannteste des niederländischen Malers Jan Vermeer, dreht sich um einen Perlenohrring. „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ zeigt eine Unbekannte, deren Identität zu Rätseln aufgibt und Tracy Chevalier zu einem Roman inspirierte, der 2013 mit Scarlett Johannson und Colin Firth verfilmt wurde.

Filter schließen
 
von bis
1 von 11
1 von 11
Zuletzt angesehen